Drucken

zur perfekte Rasur

Veröffentlicht am von

zur perfekte Rasur

zur perfekte Rasur

Zur perfekten Rasur, jetzt geht es weiter.

Wie macht man Rasierschaum aus Rasierseife? Ganz einfach. Sie brauchen vier Dinge:

  • hochwertige Rasierseife

  • einen hochwertigen Rasierpinsel

  • eine Porzellanschale oder Schüssel für den Pinsel

  • eine Schüssel oder Porzellanschale für die Rasierseife

Bevor Sie unter die Dusche gehent, den Pinsel in eine Schale legen und mit sehr warmem Wasser befüllen. So werden die Pinselhaare weich und nehmen den Schaum besser auf. In eine zweite Schale die Rasierseife legen, diese mit etwas heißem Wasser übergießt, wenn sie sehr hart ist. Nach dem duschen den feuchten Pinsel über die Seife in kreisenden Bewegungen streichen.

In der zuvor entleerten Pinsel-Schale fertigen Sie nun den Schaum. Dazu wechseln zwischen kreisenden und gerade schlagenden Bewegungen. Um Schaum hervorzubringen, etwas Wasser hinzu fügen. Die richtige Menge macht’s. Beginnen Sie mit wenig Wasser. Ist die Konsistenz zu seifig, fügen Sie etwas mehr Wasser hinzu. War es doch zu viel Wasser,  geben Sie nochmals Seife hinzu, rühren und schlagen, bis der Schaum schön cremig ist. Der Schaum sollte beim auftragen haften und ein gewisses Volumen aufweisen.

 


Kommentar schreiben
Überschrift
Kommentar