Drucken
Veröffentlicht am von

Fußpflege zuhause

Fußpflege zuhause

Für eine Fußpflege wie im Kosmetikstudio, gönnen Sie den Füßen in einem ersten Schritt ein angenehm lauwarmes Fußbad bei circa 37 Grad Celsius. Das warme Wasser macht die Haut der Füße schön geschmeidig – die beste Voraussetzung für die nachfolgende Fußpflege. Achten Sie darauf, die Füße nicht zu lange im Fußbad zu lassen, da die Haut sonst zu sehr aufweicht. Eine anschließende Pediküre können Verletzungen auftreten. Beenden Sie das Fußbad, bevor die Haut schrumpelig wird. Wenn Sie auf eine kleine Massageeinheit nicht verzichten möchten, können die Reflexzonen an der Fußsohle durch die Massage mit einer Massagerolle stimulieren.

 


Kommentar schreiben
Überschrift
Kommentar